Rasierklingenspitzer


Die Geschichte der Rasierklingenspitzer


Ich freue mich sehr über jeden Hinweis zu Rasierklingen-Anspitzern oder deren Hersteller (siehe Kontakt).

Gern können Sie auch etwas ins Gästebuch schreiben!

zur Übersicht über die Geschichte des Bleistiftspitzens

_________________________________________________________________________________________________


Rasierklingenspitzer - Rasierklingen-Bleistiftspitzer

Im Folgenden werden eine Reihe von Spitzern vorgestellt, die alle mit einer eingelegten Rasierklingen funktionierten.

Hier zunächst eine im Jahr 1926 in der Zeitschrift Illustrierte Technik für Jedermann veröffentlichte Anleitung zum Bau eines Bleistftspitzers unter Verwendung von gebrauchten Rasierklingen:

Industriell gebaute Anspitzer mit Rasierklingeneinsatz scheinen Ende der 20er bzw. Anfang der 30er wahrscheinlich in Deutschland aufgekommen zu sein. Der bisher älteste Nachweis stammt aus einem Heft der Zeitschrift Umschau, wo ein Bleistiftspitzer mit Verwendung von Rasierklingen als Hopik beworben wurde. Allerdings handelt es sich dabei um ein Kästchen. Handspitzer mit einlegbaren Rasierklingen kamen wahrscheinlich Anfang der 30er Jahre auf, möglicherwiese war der Noroloa der Fusor GmbH der erste. Natürlich wurde für diese Anspitzer damals explizit damit geworben, daß man mit ihnen noch gebrauchte Rasierklingen weiter nutzen konnte.

Hier eine kuriose Meldung aus dem Jahr 1926. Da versuchte nämlich ein Angeklagter sich mit einem Messer aus einem Bleistiftspitzer das Leben zu nehmen.

Bisher kann über folgende Rasierklingen-Anspitzer berichtet werden:

- Hopik

- Norola und USO

- UNICUM

- Globusmen

Weiterhin sind für die folgenden Bleistiftspitzer eInformationen oder Fotos verfügbar:

Bleistiftspitzer Spetso

Bei dem Spitzer Spetso handelt es sich auch um einen Rasierklingen-Bleistiftspitzer ähnlich dem Norola oder UNICUM. Er wurde wohl in Schweden hergestellt oder zumindest dort vertrieben. Tatsächlich ist "spets" ein schwedisches Wort und heißt "Spitze". Eine Abbildung kann nicht gezeigt werdn.


Bleistiftspitzer aus Frankreich (namenlos)

Der folgende Rasierklingenspitzer ist beschriftet mit Fabrique francaise", aber ohne eine Namensbezeichnung:

Bleistiftspitzer Möwe




Andere Bereiche dieser Seite über das Bleistiftspitzen:

Übersicht / Einführung

Anfänge bis 1850

Zeit von 1851 bis 1860

Andere Bleistift-Spitzmaschinen:

Everett/Right, L. E. B., Avanti, Simplicia / Clou / IDUNA, Jowei, Ergo / Ergo Extra, Optimax, Stern, Fram und Quail


Pencil sharpener - collection - alte Bleistiftspitzer ebay- verkaufen - sammeln - Taille-Crayon - Pencil pointer -

antike Bleistiftspitzmaschine kaufen - Sacapuntas -  Temperamatite - Apara-lápis - Puntenslijper - Spitzmaschinen - Geschichte -

Apontador - Slip - Spisser - ebay Blyantspidser - Affilacoltelli - Blyertsspetsare - Pennvässare - ξύστρα -  Temperówka - Ořezávátko -

Strúhadlo - Ostra - Ascuțitoare - точило - Oстрилка - シャープナー- מְח